Acerca de

laugh-g70a2da480_1920.jpg
Stärke deine Lebensfreude
Stärke deine Lebensfreude

Mentale Kraft lässt sich auch hier wunderbar einsetzen um wieder Schritt für Schritt mehr Lebensfreude zu gewinnen. Schicksalsschläge, Verluste, Probleme und Sorgen können dafür gesorgt haben, dass die Freude am Leben ein Stück verloren ging. Auch lange anhaltender Stress kann die Lebensfreude ruinieren. Um wieder zurück zur Lebensfreude zu kommen, beginnt die Veränderung wieder mit dem Bewusstsein. Mache dir Gedanken an was du den ganzen Tag rumstudierst. Oftmals sind es immer dieselben Themen. Negative Gedanken kreieren aber keine Lösung, sondern verstärken die Situation nur noch und wir fühlen uns als Opfer. Auch ein Sein in der Vergangenheit lässt uns keine Lebensfreude gewinnen. Mache dir bewusst und wähle, dass du selbst die Verantwortung für deine Gedanken wieder übernimmst.

 

Es gibt ein Zitat das heisst:

Achte auf Deine Gedanken, denn sie werden zu Worten. Achte auf Deine Worte, denn sie werden zu Handlungen. Achte auf Deine Handlungen, denn sie werden zu Gewohnheiten. Achte auf Deine Gewohnheiten, denn sie werden Dein Charakter. Achte auf Deinen Charakter, denn er wird Dein Schicksal.

 

Wie oft wünschen wir uns vielleicht, dass sich unsere Umgebung (Partner, Chef, Kinder, Eltern etc.) ändern. Unsere Umgebung ist unser Spiegel und wir wissen alle, dass es meistens nichts bringt, andere verändern zu wollen oder darauf zu warten, dass sich die Welt verändert so wie wir es uns wünschen. Schade um die Zeit ...

 

Was wir aber tun können, ist inzwischen bei uns selbst anzufangen. Und haben wir uns verändert, unsere Gedanken, unser Inneres und damit auch unser Verhalten, so verändert sich auch immer das Aussen.

Viel Freude dabei 

Herzlichst 

Corinne

 

Folge einer Morgenroutine

Erleichterung gibt es schon alleine dadurch, dass du entscheidest, wieder mehr Lebensfreude in dein Leben zu lassen und du weisst, dass du deine Gedanken selbst steuern kannst. Eine wundervolle Möglichkeit dafür sind auch die Meditationen. Gönne dir am Morgen bewusst eine schöne Meditation oder ein anderes Morgenritual, das dich für deinen Tag vorbereitet.

Die ersten Momente des Tages setzen den Ton für den Rest des Tages.

Sind die ersten Minuten chaotisch und stressig, ist deine Laune schon im Keller, noch bevor du aus dem Haus gehst und dann vielleicht auch noch gleich von einem Autofahrer angemotzt wirst. Erschaffe dir deine eigene kleine Morgenroutine und starte den Tag voller Gelassenheit und Freude.

 

Praktiziere Dankbarkeit

Nimm dir ein schönes Notizbuch und überlege dir, wofür du alles Dankbar bist. Starte damit, dass du ein warmes Bett hast, einen Kühlschrank mit Essen, weil du am Leben bist und weil du am Morgen aufstehen darfst und wieder einen Tag geschenkt bekommst, mit dem du nun etwas wundervolles anstellen kannst.

Stehe mit einem Lächeln auf und stelle die Frage ins Universum: Welche wundervollen Abendteuer und Erlebnisse darf ich heute erleben?

Überlege dir jeden Tag einen Fokus-Gedanken, der dich dankbar werden lässt, wie z.B. Ich bin gesund, ich habe genug zu essen, ich darf eine Arbeit tun, die ich selbst gewählt habe und ich bin dankbar für dafür.

Notiere dir jeden Abend 5-10 Dinge wofür du heute Dankbar warst. Dankbarkeit zieht mehr davon an, wofür du dankbar bist.

 

Bewusste Auszeiten von der Technologie

Gönne dir bewusst Zeiten in denen du in keinen Bildschirm schaust. Achte darauf, dass du dein Handy auch mal weglegst und nicht erreichbar bist. Nicht für Anrufe, WhatsApp aber auch nicht auf den Social Media Kanälen. Gönne dir ein Bad, eine Wanderung, ein Buch gemütlich auf dem Sofa eingekuschelt vielleicht mit Kerzen und einem Duftaroma, eine Meditation, male ein Bild, koche ein neues Rezept oder backe einen Kuchen.

Atme tief ein und lasse alles Belastende los und entspanne dich im hier und jetzt.

 

 

Schätze die kleinen Dinge des Lebens

Ob alleine, mit deinem Kind, mit deinem Partner oder mit Freunden. Geniesse den Augenblick und nimm dir einen Moment um bewusst wahrzunehmen. Was siehst du gerade jetzt? Was riechst du? Was hörst du? Was fühlst du? Vielleicht siehst du den Wolken zu beim Vorbeiziehen. Vielleicht fühlst du die Wärme der Sonne auf deiner Haut. Vielleicht hörst du Kuhglocken oder Kinder die fröhlich Lachen.

Diese kleine Übung bringt dich sofort ins Hier & Jetzt und genau da ist das Leben meistens gut. 

Schreibe dir von der Rückseite deines Dankbarkeits-Buches jeden Abend 5-10 kleine Dinge des Lebens auf, was du heute geschätzt hast.

 

Abendroutine

Achte auf die letzten Stunden des Tages. Wie du morgens aus den Federn kommst, hängt auch damit zusammen, wie du abends ins Bett gehst und natürlich wie du schläfst.

 

Gönne dir mit einer Dusche, einem Bad oder auch einer Meditation ein schönes Reinigungsritual am Abend, bei dem du deinen Tag und deine Sorgen loslässt.

Es lohnt sich auch, in dieser Zeit keine Nachrichten mehr zu hören und das Handy frühzeitig weit weg vom Bett zu deponieren. Mit deinem Dankes-Tagebuch und ein paar bewusst, positiven Gedanken lässt es sich danach viel besser schlafen.

 

Das Lebensrad – verschaffe dir einen Überblick

Um zu sehen, wo du in den verschiedenen Bereichen deines Lebens gerade stehst, ist das Lebensrad ein tolles Werkzeug. Es umfasst die Bereiche, Körper, Arbeit, Beziehung, Finanzen, Familie, Freunde, Wohnen und Selbstverwirklichung.

 

Manchmal ist dein Leben anders, als du es dir vorstellst. Aber vielleicht weisst du nicht genau was gerade schief läuft in deinem Leben? 

Du weisst vielleicht gar nicht genau, womit du unzufrieden bist… und was du tun kannst, um es zu ändern. 

Mit dem Lebensrad findest du heraus, wo du im Leben stehst und wo du hinwillst. Du erkennst, was schon gut läuft und wo Potential nach oben ist. 

 

Fülle dein Lebensrad aus, wie es ist und mit einer anderen Farbe, wie du es dir wünschst.

 

Wo sind die grössten Abweichungen zwischen Ist-und Soll-Zustand? Überlege dann: 

  • Was muss ich machen, um in diesem Bereich glücklicher zu werden? 

  • Welche Dinge muss ich weglassen, damit es mir in diesem Bereich besser geht? 

  • Wie viel Zeit möchte ich ab jetzt in diesem Lebensbereich investieren? 

  • Welche Massnahmen können meine Lebensqualität in diesem Bereich steigern?

 

Gewinne deine Lebensfreude wieder, indem du dir ein Coaching gönnst und so wieder ins Tun kommst und Altes hinter dir lässt.

 

Schaue nach vorne und setzte dir neue Ziele. Lasse deine Energie wieder fliessen und freue dich jeden Tag noch mehr über dein Leben.

 

Herzlichst

Corinne

Schenke dir selbst ein persönliches Coaching oder eine 1:1 Begleitung

Buche dir ein eigenes persönliches Coaching oder 1:1 Begleitung damit du deine Gabe verstehen und entwickeln kannst.

Folge mir auf Instagram oder Facebook die nächsten Tage.

  • Facebook
  • Instagram